Hier finden Sie meine Kanzlei

Rechtsanwalt

Thomas Emmert
Bismarckplatz 9
93047 Regensburg

 

 

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter 

 

+49 941 5841491

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Rechtsanwalt Thomas Emmert, Baurecht
Rechtsanwalt Thomas Emmert, Baurecht
Rechtsanwalt Thomas Emmert Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht
Rechtsanwalt Thomas EmmertFachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht

Bauausführung

 Von der Grundsteinlegung bis zum Richtfest: während der gesamten Bauausführung  kann es zu Problemen kommen, auf die Sie schnell reagieren  müssen, um rechtliche Nachteile zu vermeiden.

Ihr Problem:

 Kennen Sie Ihre Rechte und Pflichten als Baubeteiligter während der Ausführungsphase?

 

  • Vertragsgemäße Ausführung

Wurde mit der Bauausführung zum vereinbarten Zeitpunkt begonnen? Wer trägt die Verantwortung für Verzögerungen? Werden die vertraglich vereinbarten Leistungen ordnungsgemäß und fristgerecht erbracht?  Wer muss dies überwachen?  Wie und wann muss auf  Verzögerungen,  Abweichungen und Mängel reagiert werden? Nachbesserung, Minderung,  Rücktritt, Schadensersatz:  Welche Gewährleistungsrechte gibt es bei Mängeln?

 

  • Änderungen der Bauleistungen

Kann der Bauherr  noch während der Bauausführung Änderungen bei den Bauleistungen verlangen?  Was gilt bei Über- oder Unterschreitung  vereinbarter Mengenansätze? Wie wirkt sich dies auf die Vergütungsansprüche des Bauunternehmers aus?

 

  • Durchsetzung und Sicherung von Werklohnansprüchen

Unter welchen Voraussetzungen können Abschlagszahlungen verlangen werden und wann sind sie fällig? Können auch nach Vertragsabschluss noch Vorauszahlungen vereinbart und abgesichert werden? Wann ist die Forderung einer Bauhandwerkersicherungshypothek möglich und sinnvoll? Wann die Forderung nach einer Bauhandwerkersicherheit?  Welche Sicherungsmöglichkeiten ergeben sich aus der VOB/B? Wo liegen jeweils die Vor- und Nachteile und wie ist die Vorgehensweise?

 

  • Sicherung von Erfüllungs- und Gewährleistungsansprüchen

Können Vertragserfüllungs- und Gewährleistungsansprüche auch noch nach Vertragsschluss abgesichert werden? Wann besteht ein Anspruch auf Einräumung entsprechender Sicherheiten und wie ist vorgehen, wenn diese nicht geleistet werden?

 

  • Vertragskündigung

Kann der Vertrag vor Fertigstellung des  Bauvorhabens ohne weiteres gekündigt werden oder kommt nur eine außerordentliche Kündigung aus besonderen Gründen in Betracht? Welche Folgen hat die Kündigung für den Kündigenden, welche für den Kündigungsgegner?  Kann der Bauherr trotz Kündigung noch verlangen, dass vorhandene Mängel abgearbeitet werden? Hat der Bauunternehmer hierauf sogar einen Anspruch? Was wird aus dem Vergütungsanspruch des Bauunternehmers? Kann der Bauherr einen anderen Unternehmer beauftragen und die Zusatzkosten als Schadensersatz geltend machen?

Meine Leistung:

Beratung,  Prüfung etwaiger Ansprüche gegen Ihre Vertragspartner und deren außergerichtliche und gerichtliche Durchsetzung, Abwehr unberechtigter Forderungen gegen Sie.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Rechtsanwalt Thomas Emmert